Lieber Verleger

4.11.2015 Saarbrücken

Lieber Verleger,
in Ihrem Brief fragen Sie mich, ob ich einen Grund sagen könne, die Fortschrift zu Mallarmés „Coup de dés“ und die „Briefe an einen toten Dichter“ nicht herauszugeben. Ich sehe keinen Grund; ich bin dafür, den Fall der Würfel aufzunehmen. Ich vertraue der Konstellation, in die wir alle unvermutet geraten sind, und deren Energie uns tragen wird.
Die editorische Tour de Force des vergangenen Sommers, die wir mit einem ‚Nie wieder‘ abgeschlossen glaubten, war offenbar nur das Schwungrad. Für den Autor, der als Typograf sein Element fand [1], in dem er jetzt weiterwirken will, und für uns als geduldige Lektoren und Koordinatoren. Daß dabei Funken überspringen, eigener Gestaltungswille aufsteigt, weiß ich von mir und unterstelle es Ihnen.
Hinzu kamen Impulse von außen: Felix Philipp Ingold spielte uns Würfel zu, deren Wurf sich auf Anhieb keiner gewachsen fühlte. – Zur ‚normalen Schriftfassung‘ des Textes fand zuerst ich den Weg. Und Sie hatten ein Telefonat, das Sie in die Vergangenheit katapultierte. Das entscheidende Zusammenspiel: Am selben Tag, an dem ich Ihnen aus unserer Küche zurief, daß die „Fortschrift“ mich überzeugt, hatten Sie den Agnès Rouzier Anruf.
Die Wirkung dieser Koinzidenz, in Ihrem Brief ist sie offengelegt, nenne ich die Formierung einer Konstellation. Allerdings wußte ich damals im Taunus noch nicht, daß ich damit parallel zu Mallarmé formulierte: ‚constellation‘ ist ein Schlüsselwort seiner Poetik und gilt besonders für die späten Werke, also auch für „Un Coup de dés jamais n’abolira le hasard“. Mallarmés constellation bezeichnet das Verhältnis von Wörtern zueinander. Unsere Konstellation zieht Verbindungslinien zwischen Personen, ihren unterschiedlichen Positionen und Interessen, Texten, Formen. Gerade die Differenz ist unsere Hoffnung und unser Potential.
Mit Dank für Ihren Brief
Ihre Helga Dietsch

[1] Es handelt sich um das Buch von Volkmar Dietsch: „Russische Moderne im Buch. Typografie und Grafik„, das von dem Autor typografisch gestaltet worden ist und im AQ-Verlag erschienen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: