Antwort auf eine Antwort

                                                                                    25.1.12

Liebe Astrid1!

Du fragst nach Einzelheiten zu dem Schicksal meiner Tante Martha und von Onkel Günther, die ich in dem Essay über „Tante Marianne“, dem Bild von Gerhard Richter, als Gegenbild erwähnt habe2.

Denn es geht darum, auch in einer großen Unterdrückung hie und da für sich die eigenen Entscheidungen treffen zu können, manchmal auch, um die eigene Ehre zu bewahren. Den Informationen, die uns gegeben werden, andere Informationen entgegensetzen, anderes Wissen sammeln, um unser Gewissen zu stärken. Meine Tante hat es durch das Abhören der „Feindsender“ getan. Der Onkel Günther hat sich gegen die Waffen-SS entschieden, indem er sich freiwillig zur Luftwaffe meldete; er wusste, was er tat – nicht nur er allein.

Deine Fragen haben die Erinnerung an meine Familie und daran, wie sie in jener Zeit gelebt hat, was die einzelnen Personen getan und was sie unterlassen haben, was sie berichtet und was sie verschwiegen haben, wieder wachgerufen.

Ich schreibe sie dir hier auf, denn sie haben mich geprägt und geleitet, mit einer Macht, die ich jetzt, beim Beantworten deiner Fragen, begreife.

E.

1 Astrid Jeannelle, forschte über die Reflexivität im Französischen bevor sie in der Erwachsenenbildung und als Gymnasiallehrerin arbeitete; lebt in Deutschland und Frankreich. Die Leser meiner Briefe antworten mir auf die eine oder andere Weise. Astrids Fragen haben mich dazu bewogen, in meine Vergangenheit zurückzuschauen, um so ihre Fragen zu beantworten: Antwort auf eine Antwort.

2 „Der Maler Gerhard Richter und die Tante Marianne“ in meinen Neuen Briefen, 2006

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: